Persönlichkeitsentwicklung durch den Sport

Tim Willems

Frag den Coach:

Seit Dezember 2012 begann für mich eine Reise, die für mich bis heute nicht geendet hat.

Was meine ich damit?

Genau in diesem Jahr meldete ich mich im Fitnessstudio an. Also genau 8 Jahre her. Eine lange Zeit, in der ich sehr viel über meinen Körper, über andere Menschen, aber vor allem über mich kennengelernt habe.

Ich will diese Zeit nicht missen – Bis heute bin ich durch diese Zeit geprägt, weil ich weiß, dass ich durch den Sport ein anderer Mensch geworden bin!

Learnings über meinen Körper

Tim du hast ja auch gute Gene. Ich kann nicht so schnell Muskeln aufbauen oder abnehmen. Dieser Mythos verfolge mich in den ersten Jahren sehr stark.

Immer wieder hörte ich diesen Satz in meinem Umfeld oder auch im Fitnessstudio.

In gewisser Form ist da etwas dran, aber wir lassen uns durch diesen Satz stark limitieren. Wenn ich zu Beginn meiner Fitness-Karriere darauf gehört hätte, hätte ich keine 18 KG Muskeln aufgebaut und im Anschluss wieder BEWUSST 12 KG abgenommen.

Die Gene sind nicht entscheidend – Es ist deine innere Einstellung.

Darüber hinaus lernte ich, dass wir unserem Körper Pausen einräumen müssen und ihn noch mehr wertschätzen müssen, damit wir nachhaltig erfolgreich bleiben.

Erst dann haben wir das Thema Gesundheit verstanden!

Learnings über andere Menschen

Du kannst andere Menschen nicht verändern! Diesen Schritt muss jeder für sich gehen!

Ich studierte Sport und arbeitete zeitgleich als Personal Trainer. Aufgrund dieser Tatsache glaubte ich, dass ich andere Menschen „bekehren“ und korrigieren zu müssen.

Aber Pustekuchen! Die meisten Menschen haben Schwierigkeiten Hilfe anzunehmen.

Ich gab also immer mal wieder Ratschläge im Fitnessstudio. Oft folgt dann der Spruch: „Ach, das mache ich schon immer so“.

Als ich diese Erkenntnis endlich verstanden hatte, hörte ich auf andere zu korrigieren und auf einmal kamen diese Menschen auf mich zu und fragten mich, ob ich ihnen mal über die Schulter schauen kann.

Denn nur so kann ein Mensch lernen!

Learnings über mich

Ich habe mir eine eiserne Disziplin aufgebaut, auf der ich noch heute zurückgreifen kann. Ich ziehe die Dinge durch, die ich mir vornehme.

Deine Disziplin ist nämlich wie ein Muskel, der trainiert werden kann.

Außerdem habe ich gelernt mir Ziele zu setzen – Sehr hohe sogar. Aber ich habe gelernt, dass das großen Spaß macht und mich anspornt täglich an mir zu arbeiten.

Natürlich habe ich mich auch mal verletzt. Am Knie, am Sprunggelenk, an der Schulter etc.

Genau in diesen Zeiten ist es wichtig, dass du positiv bleibst & denkst. Du musst lernen in Wellen zu spielen und mit Rückschlägen umzugehen!

Ich könnte hier noch eine lange Liste schreiben, deswegen folgen jetzt noch weitere Learnings als Stichpunkte:

  • Eiserne Disziplin
  • Ziele setzen
  • Lernen mit Rückschlägen umzugehen
  • Meine Komfortzone zu verlassen
  • Meine eigenen Grenzen zu überspringen
  • An einem Ziel zu arbeiten, OHNE mich ablenken zu lassen

 

In meinen Augen lernen wir primär in der Stille. Bei mir sind es die Wanderungen. Hier findest du einen Beitrag von mir zu diesem Thema: https://tim-willems-personaltraining.com/wanderlust-wie-du-die-zeit-fuer-dich-nutzen-kannst/

Dein nächster Schritt

Finde für dich den passenden Sport, der dich anspornt und der dir große Freude bereitet, denn erst, wenn es dir Spaß macht, kann sich daraus nachhaltig eine feste Routine entwickeln!

Wenn auch du Interesse daran hast, mit auf eine wunderbare Reise zukommen. Dann nimm gerne Kontakt zu mir auf. Zusammen entwerfen wir eine genaue Strategie, wie du in die Umsetzung kommst.

Dein Coach Tim